Titelaufnahme

Titel
Content Analyse für den Relaunch der Website der Human.technology Styria GmbH / einger. von Paolo Reininghaus
AutorInnenReininghaus, Paolo
GutachterGutounig, Robert ; Wittenbrink, Heinz
Erschienen2016
HochschulschriftGraz, Fachhochschule Joanneum, Masterarb., 2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Content Strategie / Styria / Human technology / Content Analyse / Website / Content Management Systems
Schlagwörter (EN)content strategy / Styria / human technology / content analysis / website / content management systems
Schlagwörter (GND)Website / Relaunch / Content Management
URNurn:nbn:at:at-fhj:1-131 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Content Analyse für den Relaunch der Website der Human.technology Styria GmbH [3.07 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit untersucht mithilfe einer Content Analyse die vorhandenen Inhalte auf der Website des Human.technology Styria Clusters, einer wirtschaftspolitischen Initiative zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der steirischen Unternehmen, Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen im Bereich Humantechnologie.

Im Rahmen einer Markenneuentwicklung und strategischen Neuorientierung des Human.technology Styria Clusters ist ein Relaunch der Website und des Content Management Systems geplant, wofür die Content Analyse wichtige Empfehlungen in der Implementierung als Basis einer weiterführenden Content Strategie liefert. Dabei kommen Methoden wie Usability Tests, ein Content Audit sowie eine Recherche von möglichen Best Practices, ergänzt mit einer Online-Umfrage, zum Einsatz.

Ausgangspunkt ist dabei eine Problemstellung in der Kommunikationsstrategie des Clusters: Da sich diese zukünftig vermehrt nach außen in Hinblick auf eine internationale Vermarktung der Region im Bereich Humantechnologie richtet, müssen auch die Anforderungen an die Webpräsenz und an ihre Inhalte hinterfragt werden. Darüber hinaus sollen die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Nutzer erforscht werden, aber auch, ob das Unternehmen mit den bisher angebotenen Inhalten diesen Bedürfnissen, Wünschen und Erwartungen gerecht wird.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work uses a content analysis to examine the existing content on the website Website of the Human.technology Styria Cluster, an economic policy initiative to strengthen the competitiveness of Styrian companies, institutions and scientific Facilities in the field of human technology.

As part of a brand new development and strategic reorientation of Human.technology Styria Clusters is planning a relaunch of the website and content management system for which the content analysis important recommendations in the implementation as the basis of a continuing Content strategy delivers. There are methods such as usability tests, a content audit and a Research on possible best practices, supplemented with an online survey, for use.

The starting point is a problem in the communication strategy of the cluster: there In the future, this will increase to the outside in terms of international marketing of the region The area of human technology must also meet the requirements of the web presence and its Contents are questioned. In addition, the needs, wishes and expectations of the Users are explored, but also whether the company is using the content previously offered meets these needs, wishes and expectations.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 38 mal heruntergeladen.